Ballschule und Tenniskindergarten starten ab Mai

6

Seit Februar diesen Jahres ist die Tennisabteilung des TSV-Pfungstadt Kooperationspartner der Heidelberger Ballschule. Nachdem die ersten Trainer zu Ballschulübungsleitern ausgebildet wurden, starten ab Mai die ersten Kurse unter dem Motto „Wir bringen den Bolzplatz auf den Tennis-Court“. Für Kindergartenkinder im Alter von 3-max. 6 Jahren findet samstags morgens von 10.15 – 11.15 Uhr die Mini-Ballschule statt. Die Kurse „Das ABC des Spielens“ für Grundschulkinder von 6 – 9 Jahren sind für montags von 16.15 – 17.15 und samstags von 11.15 – 12.15 Uhr geplant. Bei dem Konzept der Heidelberger Ballschule, das das sportwissenschaftliche Institut der Universität Heidelberg entwickelt hat, werden Kinder sportartübergreifend trainiert. Dabei geht es vor allem um Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit dem Ball wie z.B. Ballkoordination und Ballgefühl. Die Grundidee der Heidelberger Ballschule geht davon aus, dass alle Ballsportarten Gemeinsamkeiten im technischen, taktischen oder koordinativen Bereich haben. Tennis gehört zum Beispiel gemeinsam mit Badminton, Tischtennis und auch Volleyball zur Gruppe der Rückschlagspiele. Im Anschluss an die Ballschule können die Kinder dann im Tennis-Kindergarten „kids-club“ in die Sportart Tennis einsteigen. Für Kinder ab 6 Jahren ist hier auch ein Direkteinstieg möglich. Die Kurse des Tenniskindergartens „kids-club“ starten ebenfalls im Mai, ein Termin wird ebenfalls samstags vormittags sein.

-Anzeigen-

Weitere Informationen zu Konzept, Anmeldung und Kosten sind unter

www.tsv-pfungstadt-tennis.de zu finden.

Die offizielle Eröffnung der Pfungstädter Ballschule findet am Aktionstag der TSV-Tennisabteilung am 28.4.2012 um 12.00 Uhr statt. Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit eines ersten Schnuppertrainings mit den Übungsleitern. Eine Vertreterin der Universität Heidelberg wird an diesem Tag ebenfalls dabei sein.