Leeheimer Laienspieler begeistern mit “Geldfieber” ihr Publikum

53

Nach monatelanger Probenarbeit war es am vergangenen Wochenende endlich soweit – die Leeheimer Laienspieler präsentierten gemeinsam mit Regisseur Christian Suhr ihre diesjährige Kriminalkomödie „Geldfieber“.
An zwei Aufführungstagen verwandelte sich die Bühne der Leeheimer Kulturhalle in ein steriles, und daher auch so authentisches Krankenzimmer mit drei großen Krankenbetten. Das Zimmer sollte Schauplatz eines spannenden und sehr witzigen Kriminalfalls sein:
Als in der Kreisklinik Groß-Gerau bekannt wird, dass aus der nahe gelegenen Justizvollzugsanstalt in Weiterstadt ein Häftling ausgebrochen ist, der sich jetzt in der Nähe der Klinik aufhält, gerät alles in helle Aufregung. In einem der Patientenzimmer stoßen der flapsige Heiratsschwindler Karl-Heinz Kowalski (Jochen Heddäus), Muttersöhnchen Rolf Pierre Benrath (Jörg Veith) und ein hochnäsiger Kunstgeschichtsprofessor (Reinhard Köhler) aufeinander. Im benachbarten Damenzimmer ängstigt sich Frau Renate Kaltwasser (Sylvia Kohnhäuser), die nicht nur auf eine neue Hüfte, sondern auch auf einen neuen Mann aus ist – zusammen mit der forschen Patientin Jana König (Melanie Kind) und der verwirrten Frau Plassmann (Angela Gerhardt), die regelmäßig über die Station geistert, um Bestellungen als Kellnerin aufzunehmen. Während Kowalski alle Mühe hat, seine Frauen telefonisch bei Laune zu halten, dringt der Häftling Urban Stolzinger (Karlheinz Hebermehl) auf der Suche nach seinem ehemaligen Komplizen tatsächlich in die Klinik ein. Fahrlässig bunkert Stolzinger das vor ein paar Jahren bei einem Banküberfall erbeutete Diebesgut in einer Tasche auf einem der Patientenzimmerbalkone. Als die Tasche mit dem wertvollen Inhalt von einigen Patienten entdeckt wird, bricht in der gesamten Klinik das Geldfieber aus. Doch selbst in dieser prekären Situation ist das Klinikpersonal viel zu sehr mit seinen alltäglichen Problemen beschäftigt. Pfleger Ingo (Norman Thurn) rennt völlig blind vor Liebe von Zimmer zu Zimmer, während es seine Angebetete, Krankenschwester Netti (Eileen Leistner), eher auf die Brieftasche des Chefarztes abgesehen hat. Chefarzt Steinfest (Friedel Simon) scheint den falschen Beruf zu haben, was die ehrgeizige Assistenzärztin Natalena Daring (Ellen Wiesenäcker) und die resolute Oberschwester Anneliese (Irmgard Steinmetz/Hanne Lessenich) zur Verzweiflung bringt.
Auch die Polizei in Gestalt des planlosen Kommissars Roger Lennart (Friedel Simon) kommt ins Schwitzen, als es darum geht, wer als Komplize in Frage kommt, wo die Geldtasche ist und ob wirklich jeder derjenige ist, der er zu sein vorgibt. Als dann auch noch Erika aus Wanne-Eickel (Ulrike Urban), eine von Kowalskis Frauen, unangemeldet zum Krankenbesuch auftaucht, ist das Chaos in der Klinik endgültig perfekt.
Die turbulente Kriminalgeschichte und die schrägen Figuren sorgten beim Publikum für große Begeisterung und viele Komplimente. Vor allem die ortsbezogenen Witze und die große Portion Situationskomik brachten den Leeheimer Mimen viel Szenenapplaus ein.
Nach einer so gelungenen Aufführung blieben viele Theaterbesucher noch länger sitzen und genossen den geselligen Abend mit Familie und Freunden.
Doch nicht nur die Theaterbesucher sondern auch die dreizehn Mimen hatten ihren Spaß! Obwohl sie die Witze und lustigen Szenen während ihrer Probenarbeit schon unzählige Male gehört und gesehen hatten, mussten sie sich hinter der Bühne immer wieder zusammenreißen, nicht laut loszulachen. Eine besondere Herausforderung stellte für sie in diesem Jahr auch das Bühnenbild dar, denn zwischen den einzelnen Szenen wechselte es immer wieder zwischen einem Herren- und einem Damenpatientenzimmer hin und her. Für die Umdekoration, die nur wenige Sekunden dauern durfte, um den Spielrhythmus nicht zu unterbrechen, waren die Mimen selbst verantwortlich.
Am Ende honorierte das Publikum die Leistung der Theatergruppe mit einem großen Applaus und so können sich alle Fans bereits jetzt auf das nächste Jahr freuen.
Ein besonders großer Dank gilt allen Helfern und Helferinnen!