Gesunde Kartoffelpüree Alternative

6
Gesunde Kartoffelpüree Alternative

Heute bringen wir ein wenig Abwechslung in die Kartoffelküche. Und das ganz einfach und schnell. Wer gerne Gerichte mit Kartoffeln kocht, kommt mit Sicherheit an einem Püree aus Kartoffeln nicht vorbei. Doch dieses muss nicht immer nur aus einer Zutat bestehen – heute verfeinern wir das Kartoffelpüree mit Sellerie und zaubern somit ein Kartoffel Sellerie Püree, welches wunderbar als Beilage zu Fleisch, Fisch oder klassischerweise mit Spinat und Spiegelei serviert werden kann.

Rezept

Für etwa vier Portionen werden lediglich folgende Zutaten benötigt:

400g Kartoffeln

400g Knollensellerie

2 EL Butter

200ml Milch oder eine Milchalternative

Salz, Pfeffer und Muskat

  1. Die Kartoffeln und den Knollensellerie schälen, waschen, in Würfel schneiden und anschließend in einem Topf mit Wasser weichkochen.
  2. Die weichgekochten Würfel nun mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Wer es gerne etwas bissfester und stückiger mag, kann natürlich ein paar Würfel gröber lassen.
  3. Nun die Butter und die Milch(alternative) mit einem Schneebesen unterheben und kräftig umrühren, sodass alles gut vermengt wird. 
  4. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Tipp: Für das gewisse Etwas einfach mit ein paar angebratenen Zwiebelringen dekorieren.

Tipp für das perfekte, wachsige Spiegelei: Etwas Butter in einer beschichteten Pfanne auf der höchsten Stufe zerlassen und das Ei vorsichtig aufschlagen, sodass das Eigelb ganz bleibt. Unverzüglich einen Deckel auf die Pfanne geben und die Platte auf mittlere Hitze runterstellen. Nun das Ei gut im Auge behalten, um den perfekten Zeitpunkt nicht zu verpassen. Wenn das Eigelb seine Farbe ändert und trotzdem noch ein wenig wackelt, wenn man die Pfanne hin- und herbewegt, ist es fertig.

Guten Appetit!

Das Kartoffel Sellerie Püree ist nicht nur eine gesunde und leckere Püree-Alternative, sondern aufgrund der wenigen Zutaten auch im Handumdrehen hergestellt. Kartoffeln und Sellerie haben gemeinsam, dass beide Knollen etwa zur gleichen Zeit geerntet werden und das ganze Jahr über im Dunklen und Trockenen gelagert werden können. In der Zeit von Juli bis November ist die Erntezeit der Sellerie – die Kartoffelsaison dauert von Juni bis Oktober.

Sellerie als Superfood

Durch die hohe Anzahl an Kalium wirkt Sellerie harntreibend und kann dem Körper somit bei der Entwässerung helfen. Die enthaltenen Antioxidantien, wie Beta-Carotin und Vitamin C, sind entzündungshemmend und können dadurch das Immunsystem stärken und sich positiv auf die Erhaltung von gesunden Arterien und Blutgefäßen auswirken. Somit gilt Sellerie als absolutes Superfood!

Gesunde Kartoffelpüree Alternative