Obstbaumaktion des NABU Kreisverbandes Dieburg im Fischbachtal

24
(Symbolfoto: Hans Braxmeier auf Pixabay)

Obsthochstämme sind seit alters her Bestandteil unserer Kulturlandschaft. Noch vor wenigen Jahrzehnten umgaben hochstämmige Obstbäume als breiter Gürtel die Ortschaften und prägten als aufgelockerte Obstbaumwiesen das Landschaftsbild. Darüber hinaus sind Obstbäume und Obstbaumwiesen aber auch wichtige Lebensräume für viele Pflanzen und Tiere. Durch eine Vielzahl von Ursachen ist der Lebensraum „Obstbaumwiese“ leider stark zurückgegangen. Nach NABU-Schätzungen gibt es aktuell noch etwas über 300.000 Hektar Streuobstbestände in Deutschland – vor 50 Jahren waren es noch rund 1,5 Millionen Hektar. Der NABU Deutschland und der Landkreis Darmstadt-Dieburg haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, mit der gemeinsamen Aktion „Pflanzt Obsthochstämme“ den seltenen Lebensraum „Streuobstwiese“ zu erhalten und zu fördern. Dank finanzieller Unterstützung des Landkreises Darmstadt-Dieburg ist es dem NABU Kreisverband Dieburg auch in diesem Jahr wieder möglich, eine Sammelbestellung von Obsthochstämmen durchzuführen. Ein Obsthochstamm, der innerhalb einer Gemarkung im Landkreis Darmstadt-Dieburg gepflanzt wird, kann zu einem Preis von 30 Euro einschließlich Wildverbiss-Schutz und Pflanzpfahl bestellt werden. Die Bestellungen können ausschließlich über das einheitliche Bestellformular des NABU Kreisverbandes Dieburg erfolgen, welches im Internet unter nabu-kv-dieburg.de heruntergeladen werden kann. Außerdem sind die Bestellformulare bei allen bekannten Vorstandsmitgliedern des NABU Fischbachtal erhältlich. Die Rücksendung der Bestellungen erfolgt bitte bis spätestens 15. September an die auf dem Formular genannte Adresse des NABU Kreisverbandes Dieburg. Die Ausgabe der Obstbäume wird rechtzeitig und schriftlich bekannt gegeben.