Die Bücherei hat was! – Leseförderung mit der Bücherei St. Sophia

25

Die Bücherei hat was – Ich kann es mir dort holen, wenn mir langweilig ist, es ist dort bunt und macht Spaß.“ Diese Erfahrung machen Kinder beim Besuch der Bücherei. Die Erwachsenen stellen fest, dass es mit der Onleihe, der Ausleihe digitaler Medien, noch einfacher geht. Das führte 2021 zu knapp 22.000 erfolgreichen Leseerlebnissen mit dem kostenlosen Angebot der Öffentlichen Bücherei St. Sophia in Erbach.

Lesen macht Spass
Zwar schränkte Corona wieder die Veranstaltungen ein, aber in 40 Veranstaltungen besuchten sich Bücherei, Grundschulen und Kindergärten in Erbach, Mossautal und Michelstadt. Abgestimmte Schutz- und Hygienekonzepte ermöglichten ein durchgehendes Büchereiangebot. „Unsere Bibfit-Leseförderungsaktionen seit 2006 haben sich zu einem Selbstläufer entwickelt, der seinen festen Platz in den Programmen unserer Partner hat“ sagt Ursula Weiers, die Leseförderprogramme zusammen mit Erzieherinnen und Lehrerinnen plant. In die „Tankstelle“ für Bilderbücher, Spiele, Tonies, Hörbücher und ganz normale Bücher für Kleine und Große in der Erbacher Hauptstraße 42 kamen weniger Besucher, dafür erhöhte sich der Anteil der digitalen Onleiher auf rund ein Drittel. Als ausleihstärkste Bücherei der Region mit modernen digitalen Angeboten konnte so gerade in der Corona-Zeit wieder viel für Kinder und Familien getan werden.

Das digitale Angebot wurde um die Lese-App eKidz.eu erweitert, die sehr gut genutzt wurde. Hören, Lesen und Verstehen wird hier mit Bild und Ton in deutscher und englischer Sprache geübt. “Lesen ermöglichen bedeutet für uns nicht nur das Angebot der Medien, sondern auch die Stärkung der Lesekompetenz”, so bringt das 13köpfige Team das Leseförderungs-Engagement auf den Punkt.

Die Bücherei ist in der Trägerschaft der Kirchengemeinde St. Sophia Erbach. Das rein ehrenamtliche Bücherei-Team konnte mit Konzept und erfolgreicher Umsetzung bereits mehrfach Juroren überzeugen. Dies zeigt sich in Auszeichnungen und dem bereits mehrfach erhaltenen Hessischen Bibliothekspreis für ehrenamtliche geführte Büchereien. Neue Mitglieder im Team sind gerne gesehen. „3xE – Ehrenamtliches Engagement Ermöglichen“ ist dabei der Grundsatz, der mit Fortbildungen, zeitgemäßer Büchereiausstattung und viel Lesestoff umgesetzt wird.

Die Öffentliche Bücherei St. Sophia in der Erbacher Hauptstraße 42 ist zur kostenlosen Ausleihe geöffnet samstags 17-18 Uhr, sonntags 9:30-11:30 Uhr, mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr. Zur Anmeldung für die ebenfalls kostenlose Onleihe genügt ein kurzer Besuch in der Bücherei. Mehr dazu im Internet bei www.KoebErbach.de, das komplette Medienangebot der Bücherei “Digital und Papier” kann bei eOPAC.KoebErbach.de durchstöbert werden

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Name bitte hier reinschreiben