Spontane Ukraine – Hilfe  –  Care – Paket gepackt

22

Nau´mer Landfrauen unterstützen Spendenaufruf von Friseurmeisterin Albertina Muriomo 

Vor wenigen Tagen war auf Nauheim Online der  Bericht von Rainer Beutel, “Seine Eltern in Kiew” zu lesen.

Hier, schildert Sergey Siradchuk ein  Ukrainer, der mit seiner Familie in Nauheim lebt ,die derzeitige Situation mit all dem Elend und der Not in seiner Heimatstadt Kiew, wo noch die Eltern,Verwandte und  Freunde leben.

In dem Bericht wurde auch  ein Spendenaufruf vom Friseursalon “Albertina,” in der Bahnhofstraße in Nauheim gestartet, es war klar,  dass das tolle  Projekt, Unterstützung finden muss.

Der Bericht hat sehr betroffen gemacht und die Vorstandsmitglieder des LFV Nauheim haben spontan entschieden,  zu helfen sie stellten 300,- Euro für einen  Wareneinkauf bereit.

Spontan verabredeten sich die engagierten Frauen zum  Einkauf , besorgten Decken, Babynahrung, Windeln, Hygieneartikel, Trinkfläschchen, Schnuller, Dentinox .ein Elixier, es hilft beim Zahnen der Babys, um nur einiges zu nennen.

Am vergangenen Freitag in der Früh, wurde ein großes Care Paket  gepackt und im Anschluss mit der Sackkarre,  über die “Gass,” zu Albertina in den Friseursalon transportiert.

Es ist ein schönes Gefühl etwas Gutes zu tun und den notleidenden Menschen zu helfen, so die Vorstandsfrauen.

Unser aller Wunsch, mögen die Kriegstreiber zur Vernunft kommen  und der sinnlose Krieg in der Ukraine bald sein Ende finden.

Anne Dammel, 06.03.2022