Radrennen in Frankfurt am 1. Mai: Straßen gesperrt, S-Bahn und U-Bahn fahren

436
(Symbolfoto: Jo Wiggijo auf Pixabay)

Pünktlich am Sonntag, 1. Mai, startet der Radrennklassiker Eschborn-Frankfurt, für den wieder zahlreiche Straßen gesperrt werden. Neben dem Autoverkehr sind auch Straßenbahn- und Buslinien von den Sperrungen betroffen. S-Bahnen und U-Bahnen dagegen verkehren ungehindert und nach Fahrplan.

Der Zielbereich an der Alten Oper ist hervorragend mit S-Bahn und U-Bahn zu erreichen. Die S-Bahn-Station Taunusanlage, an der die Linien S1 bis S6, S8 und S9 halten, ist nur wenige Meter entfernt. Praktisch direkt unter der Ziellinie, an der Station Alte Oper, halten die U-Bahn-Linien U6 und U7. Die U-Bahn-Linien U4, U6 und U7 fahren mit zusätzlichen Wagen und bieten so mehr Platz als üblich. Die Linie U7 verkehrt, ebenso wie viele Buslinien, bereits ab etwa 8 Uhr viertelstündlich statt nur alle 30 Minuten.

Rechtzeitig und aktuell informieren
Alle Informationen zu Fahrplänen und Umleitungen gibt es am RMV-Servicetelefon unter 069/24248024 täglich rund um die Uhr und unter rmv.de.
Die Änderungen im Einzelnen
U-Bahnen
  • Linie U3 (Südbahnhof – Oberursel Hohemark)
    Die U3 ist von 9 bis 13.30 Uhr nur zwischen Südbahnhof und Oberursel Bahnhof unterwegs.
  • Linie U7 (Praunheim – Enkheim)
    Die U7 fährt bereits ab etwa 7.40 Uhr doppelt so oft wie üblich, also viertelstündlich.
Straßenbahnen
  • Linie 11 (Fechenheim Schießhüttenstraße – Höchst Zuckschwerdstraße)
    Die Linie 11 verkehrt von 8 bis 18 Uhr zwischen Hauptbahnhof und Allerheiligentor über Sachsenhausen.
  • Linie 12 (Fechenheim Hugo-Junkers-Straße – Schwanheim Rheinlandstraße)
    Die Linie 12 ist von 8 bis 18 Uhr im Westen zwischen Schwanheim und Hauptbahnhof sowie im Osten zwischen Fechenheim und Gravensteiner Platz unterwegs.
  • Linie 14 (Gallus Mönchhofstraße – Bornheim Ernst-May-Platz)
    Die Linie 14 kann von 8 bis 18 Uhr nur zwischen Mönchhofstraße und Hauptbahnhof (Südseite) verkehren.
  • Linie 16 (Ginnheim – Offenbach Stadtgrenze)
    Die Straßenbahnlinie 16 fährt von 8 bis 16.30 Uhr nur zwischen Offenbach Stadtgrenze und Hauptbahnhof (Südseite) sowie zwischen Ginnheim und Westbahnhof.
  • Linie 17 (Rebstockbad – Neu-Isenburg Stadtgrenze)
    Die Linie 17 verkehrt von 8 bis 16.30 Uhr nur zwischen Neu-Isenburg und Hauptbahnhof (Südseite).
  • Ebbelwei-Express
    Der Ebbelwei-Express der VGF bleibt an diesem Tag im Depot.
Busse
  • Linie M32 (Ostbahnhof – Westbahnhof)
    Die Linie M32 verbindet von 8 bis 14 Uhr nur den Ostbahnhof und das Polizeipräsidium an der Miquel-/Adickesallee.
  • Linie M34 (Gallus Mönchhofstraße – Bornheim Mitte)
    Die Linie 34 verkehrt von 8 bis 16.30 Uhr in zwei Abschnitten zwischen Bornheim Mitte und dem Hausener Weg sowie zwischen Mönchhofstraße und Rebstockbad.
  • Linie M36 (Sachsenhausen Hainer Weg – Westbahnhof)
    Die Linie 36 fährt von 8 Uhr bis 18 Uhr nur zwischen Hainer Weg und Südbahnhof.
  • Linie 50 (Unterliederbach West – Bockenheimer Warte)
    Die Linie 50 fährt von 7 bis 16.30 Uhr nur zwischen Unterliederbach und Rödelheim Bahnhof.
  • Linie 54 (Sindlingen – Leonardo-da-Vinci-Allee)
    Die Linie 54 wird von 7 bis 16.30 Uhr ab der Leonardo-da-Vinci-Allee zur Haltestelle Europaviertel West verlängert.
  • Linie 58 (Eschborn West – Flughafen Terminal 1)
    Die Linie 58 verkehrt von 5 bis 18 Uhr nur zwischen Friedhof Höchst und Flughafen Terminal 1.
  • Linie 64 (Ginnheim – Baseler Platz)
    Die Linie 64 fährt am 30. April ab 9 Uhr und am 1. Mai nur zwischen Ginnheim und Miquel-/ Adickesallee.
  • Linie M72 (Nordwestzentrum – Rödelheim Bahnhof)
    Die Metrobuslinie M72 verkehrt von circa 7.30 und 16.30 Uhr nur zwischen Nordwestzentrum und Industriehof.
  • Linie 75 (Bockenheimer Warte – Uni Campus Westend – Bockenheimer Warte)
    Die Linie 75 nimmt ihren Betrieb erst um 14 Uhr auf.

(Text: PM Stadt Frankfurt)