Köln Landtagswahl NRW: Freie Wähler sind Protestpartei der Mitte

77
Torsten Ilg Landtagskandidat der Partei Freie Wähler: „Wir sind Protestpartei der Mitte“
Freie Wähler NRW Landtagswahl „Protestpartei der Mitte“

#Köln #NRW #FreieWähler #Landtagswahl Höhepunkt NRW : Freie Wähler sehen sich als demokratische Prostestbewegung.

„Wer AfD wählt erreicht nichts, denn diese Partei wird von allen anderen ausgegrenzt. Wir Freie Wähler sind hingegen eine wählbare Alternative für alle Demokraten, die diesmal den etablierten Parteien ihre Stimme nicht geben möchten,“

So das Fazit des Kölner Spitzenkandidaten der Partei Freie Wähler im Endspurt des Landtagswahlkampfes in NRW. Am 15. Mai ginge es um mehr, als nur die Überwindung der 5% Hürde:

„Zwar sind wir Freie Wähler davon überzeugt, dass unsere Partei möglicherweise noch für eine Überraschung bei der Landtagswahl sorgen wird, allerdings müssen wir den Wählerinnen und Wählern verdeutlichen, dass es bei dieser Wahl auch darum geht ein Zeichen gegen das „Weiter so“ der großen Volksparteien inclusive Grüne zu setzen. Wir Freie Wähler sind in ganz Deutschland auf kommunaler Ebene eine bedeutende politische Kraft. Dort stellen wir unbequeme Fragen und kämpfen gegen den Ausverkauf kommunaler Interessen durch die Altparteien im Bund und in den Ländern. Große Belastungen infolge von Krisen, Migration und politischem Größenwahn, haben unsere Städte zu wirtschaftlichen Trümmerwüsten und Dauerbaustellen gemacht. Wir sind die einzige politische Kraft in Deutschland, die den Finanzausgleich deutlich zugunsten der Bürger vor Ort verändern wird.“

So Ilg in einer aktuellen Pressemitteilung zum Abschluss der Landtagswahl in NRW

(Quelle: Freie Wähler)

Torsten Ilg Landtagskandidat der Partei Freie Wähler: „Wir sind Protestpartei der Mitte“
Freie Wähler NRW Landtagswahl „Protestpartei der Mitte“