Angriff auf Fahrgast: Verdächtige wieder auf freiem Fuß

12
Eine Frau geht an einer S-Bahn vorbei.
Eine Frau geht an einer S-Bahn vorbei. Foto: Annette Riedl/dpa/Symbolbild

Hanau (dpa/lhe) – Nach einem Angriff auf einen S-Bahn-Fahrgast in Hanau sind die zwei zunächst festgenommenen Verdächtigen wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Haftbefehle gegen sie seien nicht beantragt worden, sagte eine Sprecherin der Hanauer Staatsanwaltschaft am Donnerstag der Deutschen Press-Agentur. Die beiden 19-Jährigen gelten demnach aber weiterhin als Beschuldigte.

Die Männer sollen in der S-Bahn am Dienstagabend zunächst mit ihrem Opfer gestritten und es später im Hanauer Hauptbahnhof angegriffen haben. Der 44-Jährige war eine Treppe hinuntergestürzt und hatte schwere Kopfverletzungen erlitten. Der Mann sei in einem gesundheitlich stabilen Zustand, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Die beiden 19-jährigen Verdächtigen waren in der Nacht zum Mittwoch an ihrem Wohnort in Hanau festgenommen worden.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben