Schienenersatzverkehr auch mit Leihfahrrädern

5

Bad Vilbel/Frankfurt/Main (dpa/lhe) – Für den Schienenersatzverkehr zwischen Bad Vilbel und Frankfurt werden fortan auch Leihfahrräder angeboten. Für rund 180 Minuten können sich Fahrgäste die Räder kostenlos ausleihen, wie die Stadt Bad Vilbel am Donnerstag mitteilte. Seit dem 13. Juni ist der Fahrplan der S-Bahn-Linie 6 wegen Gleisarbeiten eingeschränkt. Zu Beginn der Sommerferien (25. Juli) wird die Strecke bis voraussichtlich Anfang September komplett gesperrt. Für diesen Zeitraum bietet der Rhein-Main-Verkehrsbund (RMV) ohnehin Ersatzverkehr mit Bussen an – und nun auch vom 9. Juli bis 4. September rund 100 Räder eines Verleihanbieters.

Fahrgäste können sich an sieben Stationen entlang der S6-Strecke Räder ausleihen und zurückgeben. Holt man sich das Rad an einer entsprechenden Station, starten die 180 kostenlosen Minuten. Ab der 181. Minute werde ein Euro pro 15 Minuten Nutzungsdauer berechnet, erklärte ein RMV-Sprecher. Um das Angebot zu nutzen, müssen die Fahrgäste sich zunächst bei dem Anbieter Nextbike registrieren.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben