18-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

16
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Hilders (dpa/lhe) – Ein junger Motorradfahrer ist in Hilders (Landkreis Fulda) bei einem Unfall gestorben. Der 18-Jährige wollte an einer Kreuzung auf eine Bundesstraße fahren, als er dort mit einem Kleintransporter zusammenstieß, wie es nach Polizeiangaben hieß. Der Motorradfahrer erlag an der Unfallstelle in der Nacht zu Freitag seinen Verletzungen. Der Fahrer des Kleintransporters sei unverletzt geblieben. Ein Gutachter werde das genaue Unfallgeschehen klären.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben