Online-Veranstaltung für Arbeitgeber am 7. Juli

31

„Teilzeitberufsausbildung neu denken!“

Das Netzwerk Chancengleichheit Südhessen lädt Arbeitgeber zu einem Online-Vortrag speziell zum Thema „Teilzeitausbildung“ ein. Am Donnerstag, 7. Juli, erfahren Interessierte von 13 bis 14 Uhr, wie sie das flexible Ausbildungsmodell zur Personalgewinnung für ihr Unternehmen zielführend nutzen können. Referieren werden Ralf Nordmann, Regionalberater der Servicestelle Teilzeitausbildung beim Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V., und Carmen Fechter, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Agentur für Arbeit Darmstadt.

Die Idee zur Veranstaltung entstand in einem Abstimmungsgespräch der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), zu denen auch Julia Grünewald, BCA des Kommunalen Job-Centers in Erbach, gehört. „Mit dem Angebot wollen wir Arbeitgeber dazu anregen, Teilzeitausbildung neu zu denken und das Potenzial dieses Ausbildungsweges für sich zu nutzen. Es gibt viele Menschen, die aufgrund individueller Lebensumstände keine Vollzeitausbildung absolvieren können, aber dennoch einen qualifizierten Berufsabschluss erlangen wollen. Diese Menschen könnten durch eine Teilzeitausbildung zu wertvollen Mitarbeitenden im Unternehmen werden und so dem Fachkräftemangel entgegenwirken“, erklärt Julia Grünewald.

Interessierte Arbeitgeber können sich für die kostenfreie Online-Veranstaltung beim Büro für Frauen und Chancengleichheit in Groß-Gerau via E-Mail an bfc@kreisgg.de anmelden.

Fragen zur Veranstaltung beantwortet Julia Grünewald, BCA des Kommunalen Job-Centers in Erbach, unter der Telefonnummer 06062 70-1994 oder per E-Mail an j.gruenewald@odenwaldkreis.de.