Festnahme im Bordell: Mann bedroht Prostituierte

19
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Frankfurt/Main (dpa/lhe) – Nach der Bedrohung einer Prostituierten in einem Frankfurter Bordell hat die Polizei mit einem Spezialeinsatzkommando den mutmaßlichen Täter festgenommen. Verletzt worden sei bei dem Einsatz am frühen Mittwochmorgen niemand, teilte die Polizei mit. Der 25-Jährige hatte die Frau mit einer vermeintlichen Schusswaffe bedroht, die sich später als Pfefferspraypistole herausstellte. Die Frau konnte fliehen, der Bordellbesitzer schloss den Mann im Zimmer ein, bis die Polizei kam.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben