Vorteile von E-Liquids

52

• Was Sind E-Liquids?

 

E-Liquid, auch Vape Liquid oder Vape Juice genannt, ist die Flüssigkeit, die in Vape-Kits und E-Zigaretten verwendet wird, um aromatisierten Dampf zu erzeugen.

E-liquids für e-zigaretten werden aus 3 wesentlichen Zutaten hergestellt; pflanzliches Glycerin, Propylenglykol und Gewürze. Die meisten E-Liquids enthalten auch Nikotin, obwohl es viele Geschmacksrichtungen von Vape-Saft gibt, die nikotinfreie Optionen haben.

Es gibt einige Arten von E-Liquids, aber normalerweise fallen sie alle in einige Hauptkategorien. Wenn Sie neu beim Dampfen sind, ist es eine gute Idee, diese zu kennen, damit Sie den richtigen Typ für Ihr Vape-Kit oder Ihre E-Zigarette auswählen können.

 

• Arten von E-Flüssigkeiten

 

Alle E-Liquids enthalten ein Verhältnis von zwei Hauptbestandteilen, nämlich VG (pflanzliches Glycerin) und PG (Propylenglykol). VG ist eine dickere Zutat, während PG dünner ist. Unterschiedliche Verhältnisse dieser Substanzen beeinflussen die Viskosität der Vape-Flüssigkeit und daher, für welche Gerätetypen sie am akzeptabelsten sind. Sie haben auch einen Eindruck über den Dampf und den „Throat Hit“, den ein E-Liquid erzeugen wird:

  • E-Liquids mit einer VG-Neigung neigen dazu, größere Dampfwolken mit wenig bis gar keinem Halsschlag zu erzeugen.
  • E-Liquids mit einer PG-Neigung bieten den Schlag in den Rachen, der oft von denen geschätzt wird, die versuchen, das Rauchen aufzugeben. Diese Flüssigkeiten neigen dazu, eine subtilere Dampfmenge zu erzeugen.

 

• Vorteile von E-Liquids:

 

1. Billiger

Sie können nicht leugnen, dass das Rauchen von Zigaretten eine kostspielige Angelegenheit ist. Sie würden jeden Monat eine beträchtliche Menge Geld nehmen, um es auszurauchen. Dampfen ist jedoch eine viel günstigere Wahl. Allerdings muss man für die Geräte und das Zubehör zunächst etwas mehr ausgeben, bei üblicher Zählweise ergibt sich ein deutlich günstiger Preis. Die E-Liquids sind auch erschwinglich.

 

2. Sicherer

Die Verwendung von Vapes gegenüber Zigaretten ist eine viel sicherere Wahl für Ihre Gesundheit. Es hilft Ihnen, das Rauchen weitgehend aufzugeben. Die in diesen Geräten verwendeten E-Liquids sind weniger schädlich und spalten keine Rückstände wie Teer in Ihrer Lunge. Außerdem schadet es den Menschen in Ihrer Umgebung nicht, wenn Sie rauchen. Vapes helfen dabei, Ihren Blutdruck zu senken, Ihre Immunität zu stärken, Ihre Atmung zu erleichtern und auch Ihre Lungen normal arbeiten zu lassen.

 

3. Weniger Nachwirkungen

Der von E-Zigaretten erzeugte Dampf verweilt nicht zu lange in der Luft. Als solches nicht

verunreinigen die Luft und schaden den Menschen in Ihrer Nähe. Der Dampf wird nicht von Gegenständen wie Vorhängen, Dekorationen usw., die Sie umgeben, verbraucht und hinterlässt keinen Nachgeruch. Mit anderen Worten, es beseitigt das Risiko des Passivrauchens.

 

 4. Keine schädlichen Gerüche:

Einer der größten Vorteile des Verdampfens ist, dass Sie und Ihre Kleidung, Ihr Haus und Ihr Auto keinen Rauch mehr riechen werden. Dampfen hat einen Geruch, aber es ist weit entfernt von dem Aroma von abgestandenem Rauch und Zigarettenstummeln. Außerdem riechen selbst Vapes mit Tabakgeschmack überhaupt nicht nach verbranntem Tabak.

 

5. Kontrolle über die Nikotinaufnahme:

E-Juice ist in E liquid shop in einer Reihe von Stärken erhältlich, die von nikotinfrei bis zu hochstarkem Nikotin reichen. Sie haben die Möglichkeit, genau festzulegen, wie viel Nikotin in Ihrem Vape ist, oder gar kein Nikotin hinzuzufügen. Die meisten Dampfer neigen dazu, mit hohen Nikotinwerten zu beginnen und sich allmählich zu weniger Stärken vorzuarbeiten oder Nikotin sogar ganz zu entfernen.