U23-Europameister im 2er Radball kommt vom VC Darmstadt

144

Die Deutschland-Pokal Sieger Markus Dörr und Luca Kovacevic vom VC Darmstadt werden in Hofen (Aalen) U23-Europameister. Im Finale zeigen sie ihre beste Turnierleistung und bezwingen die Schweiz mit 5:4.

Am Wochenende fand beim RKV-Hofen das europäische Kräftemessen der besten U23 Radballteams statt.

In der Vorrunde konnte man die Teams Deutschland 3 ,Tschechien 1 und aus dem Nachbarland Österreich 2 sicher besiegen. Lediglich gegen Schweiz 2 (6:6) stolperte das Radball Duo. Im Halbfinale wartete die zweite Vertretung aus der Tschechischen Republik. Durch schnelle Angriffszüge und eine sichere Verteidigung konnte dieses Spiel sicher mit 8:6 gewonnen werden.

Im Finale wartete die bis dahin ebenfalls unbesiegte erste Vertretung aus Schweiz 1. Das Team aus Altdorf hatte sich schon im Halbfinale einen harten Kampf mit dem Radball Duo Radek Adam / Tomas Horak aus Tscheechien geliefert. Das nach Regulärer Spielzeit 4:4 endete. Somit musste die Entscheidung beim 4- Meter-Schießen fallen, das die Schweizer mit 7:6 für sich entschieden haben.

Damit sind Markus Dörr und Luca Kovacevic die beste Mannschaft in ganz Europa im Altersbereich unter U23.

Es war eine Europameisterschaft mit überragender Atmosphäre, Emotionen und vielen Sportliche Highlights.

Mein Südhessen gratuliert zu dieser herausragenden Leistung und ist sehr stolz auf unsere Darmstädter Radballer.

Radball – U23-Europameisterschaft 2022, Aalen/GER – Ergebnisse:
Spielergebnisse Gruppe 1:
1. Deutschland 1 : Deutschland 3 10 : 0
2. Tschechien 1 : Schweiz 2 6 : 5
3. Österreich 2 : Deutschland 3 11 : 3
4. Deutschland 1 : Schweiz 2 6 : 6
5. Tschechien 1 : Österreich 2 9 : 2
6. Schweiz 2 : Deutschland 3 9 : 2
7. Deutschland 1 : Österreich 2 9 : 2
8. Tschechien 1 : Deutschland 3 9 : 1
9. Schweiz 2 : Österreich 2 9 : 0
10. Deutschland 1 : Tschechien 1 4 : 2

Tabelle Vorrunde Gruppe 1
1. Deutschland 1 Markus Dörr / Luca Kovacevic 29:10 10 Pkt.
2. Tschechien 1 Tomas Horak / Radek Adam 26:12 9 Pkt.
3. Schweiz 2 Björn Vogel / Rafael Artho 29:14 7 Pkt.
4. Österreich 2 Elias Gabriel / Linus Lampert 15:30 3 Pkt.
5. Deutschland 3 Silas Öhlert / Moritz Rettenmeier 06:39 0 Pkt.

Spielergebnisse Gruppe 2:
1. Deutschland 2 : Tschechien 2 7 : 1
2. Schweiz 1 : Österreich 1 7 : 3
3. Tschechien 2 : Frankreich 1 9 : 4
4. Deutschland 2 : Österreich 1 9 : 3
5. Schweiz 1 : Tschechien 2 11 : 1
6. Österreich 1 : Frankreich 1 10 : 1
7. Deutschland 2 : Tschechien 2 2 : 4
8. Schweiz 1 : Frankreich 1 10 : 2
9. Österreich 1 : Tschechien 2 1 : 3
10. Deutschland 2 : Schweiz 1 2 : 2

Tabelle Vorrunde Gruppe 2
1. Schweiz 1 Yannick Fröhlich / Timon Fröhlich 30:08 10 Pkt.
2. Tschechien 2 Jan Kripner / Jan Hrdlicka 17:18 9 Pkt.
3. Deutschland 2 Dennis Berner / Magnus Öhlert 20:10 7 Pkt.
4. Österreich 1 Maximilian + Philipp Schwendinger 17:20 3 Pkt.
5. Frankreich 1 Romain Doell / Michel Luther 08:36 0 Pkt.
Radball – U23-Europameisterschaft 2022, Aalen/GER – Ergebnisse Finalrunde:

Spiel um Platz 9 und 10
Deutschland 3 – Frankreich 1 3 : 5

1. Halbfinale
Deutschland 1 – Tschechien 2 8 : 6

2. Halbfinale
Tschechien 1 – Schweiz 1 4 : 4 6:7 n. 4-M
Spiel um Platz 7 und 8
Österreich 2 – Österreich 2 2 : 8

Spiel um Platz 5 und 6
Schweiz 2 – Deutschland 2 2 : 3

Spiel um Platz 3 und 4
Tschechien 2 – Tschechien 1 1 : 8

Finale
Deutschland 1 – Schweiz 1 5 : 4
Radball – U23-Europameisterschaft 2022, Aalen/GER
1. Deutschland 1 Markus Dörr / Luca Kovacevic
2. Schweiz 1 Yannick Fröhlich / Timon Fröhlich
3. Tschechien 1 Tomas Horak / Radek Adam
4. Tschechien 2 Jan Kripner / Jan Hrdlicka
5. Deutschland 2 Dennis Berner / Magnus Öhlert
6. Schweiz 2 Björn Vogel / Rafael Artho
7. Österreich 1 Maximilian u. Philipp Schwendinger
8. Österreich 2 Elias Gabriel / Linus Lampert
9. Frankreich 1 Romain Doell / Michel Luther
10. Deutschland 3 Silas Öhlert / Moritz Rettenmeier