Odenwaldkreis: DRK bittet dringend zur Blutspende

457
Symbolbild Blutspende (Foto: Annett_Klingner auf Pixabay)

Drei Prozent der Bevölkerung spendet Blut. Dabei wird Blut täglich zur Behandlung von Patient*innen in Krankenhäusern benötigt.

Blut wird kontinuierlich und jeden Tag benötigt. Allein in Hessen und Baden-Württemberg werden täglich mehr als 2.700 Blutkonserven benötigt, um eine lückenlose Versorgung der Krankenhäuser zu gewährleisten und Patientinnen und Patienten aller Altersklassen ausreichend zu versorgen. Der DRK-Blutspendedienst bietet in der Region Hessen und Baden-Württemberg täglich rund 20 mobile Blutspendetermine an.

Einer für alle und alle für einen? Nicht ganz: Etwa drei Prozent der Bevölkerung spenden Blut. Gleichzeitig ist der Bedarf an Blutspenden zur Versorgung von Patienten konstant hoch: „Viele Menschen kommen meist erst mit dem Thema Blutspende in Kontakt, wenn sie selbst oder ein naher Angehöriger schwer erkrankt und auf die lebensrettende Blutspende angewiesen ist“, erklärt Eberhard Weck, Pressesprecher des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg – Hessen.

Jetzt den nächsten Blutspendetermin direkt reservieren

Freitag, 27. Januar, von 16 bis 19.30 Uhr, Limeshalle, Limesstraße 10, 64720 Michelstadt / Vielbrunn.

Donnerstag, 2. Februar, von 15  bis 19.30 Uhr, Sporthalle im Gemeindezentrum, Ezyer Straße 5, 64395 Brensbach.

Freitag, 3. Februar, von 15 bis 19.30 Uhr Werkstatt für Behinderte, Wiesenweg 23, 64739 Höchst / Mümling-Grumbach.

Freitag, 17. Februar, von 16 bis 19.30 Uhr, Berufliches Schulzentrum Odenwaldkreis, Erbacher Straße 50, 64720 Michelstadt

Blutspendertermine einfach online reservieren unter www.blutspende.de/termine.

Blut spenden ist in der Regel nicht schwer: Benötigt wird eine Stunde Zeitaufwand, davon dauert die reine Blutentnahme nur knapp zehn Minuten. Abgenommen werden 500 Milliliter Blut. Den Flüssigkeitsverlust kann ein gesunder Körper ohne Probleme kurzfristig wieder ausgleichen. „Der kleine Pieks für den Spender, schenkt der Empfängerseite oftmals maximale Hoffnung. Ein Großteil der Blutspenden kommen bei der Behandlung von Krebspatienten zum Einsatz“, unterstreicht Weck

Die Teilnahme an der Blutspende ist nur mit Terminreservierung möglich.
Alle Termine sowie eventuelle Änderungen, aktuelle Maßnahmen und Informationen rund um das Thema Blutspende erhalten Interessierte online unter www.blutspende.de oder telefonisch unter 0800/11 949 11.

(Text: PM DRK Odenwaldkreis)