Unbekannte öffnen Voliere – Mehrere Ziervögel entflogen

49
(Symbolfoto: Juanmagarran auf Pixabay)

Nachdem bislang Unbekannte eine Voliere in der Happelgasse in Pfungstadt geöffnet haben und hierbei mehrere Ziervögel entflogen sind, sucht die Polizei nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Der Vorfall hat sich bereits im Tatzeitraum zwischen Freitagabend und Samstagmorgen (3./4. September) zugetragen. Nach derzeitigem Kenntnisstand verschafften sich die ungebetenen Gäste Zutritt zum Grundstück und begaben sich zur Vogelvoliere. Hierbei öffneten sie Tür zum Käfig, wodurch mehrere Ziervögel entflogen sind. Einige von den verschwundenen Tieren konnten im Nachgang durch den Besitzer oder von Nachbarn in der nahen Umgebung aufgefunden und zurückgebracht werden. Der Großteil der entflogenen Vögel ist nach wie vor verschwunden. Darunter befanden sich mehrere Kanarienarten, wie beispielsweise die sogenannten “Fiorino und Lizard Kanarien”. Neben den verschiedenen Kanarienvögeln verschwanden unter anderem auch Diamanttauben, afrikanische Silberschnäbel, Gimbel und Zebrafinken. Wieso die bislang Unbekannten die Tür zum Vogelhaus öffneten, muss im Rahmen der Ermittlungen geprüft werden.

Das Kommissariat 42 bei der Polizei in Pfungstadt ist mit dem Fall betraut und fragt: Wer hat in diesem Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise zu den entflogenen Vögeln geben? Die Ermittlerinnen und Ermittler sind unter der Rufnummer 06157/95090 zu erreichen.

(Text: PM Polizei Südhessen)