Erster Auswärtssieg für die Fußballer des SV Münster

104
(Symbolfoto: Alex Fox auf Pixabay

JSK Rodgau – SVM 0:3

Mit einer couragierten Leistung konnte die erste Mannschaft des SV Münster beim JSK Rodgau den ersten Auswärtssieg der laufenden Saison einfahren. Völlig verdient stand es am Ende 3:0 für den SVM und die Jungs hatten sich für die erneut starke kämpferische Leistung endlich auch mal auswärts belohnt.

Von Beginn an zeigte man sich konzentriert und fokussiert und konnte sich in den Zweikämpfen immer wieder behaupten. In der 29. Spielminute war der auf Grund eines vorausgegangenen Freistoßes mit aufgerückte N. Wolf in mittestürmermanier zur Stelle und markierte nach guter Vorarbeit von Ar. Sahitolli das 0:1.

Nach der Pause begannen die Gastgeber druckvoll, doch konnten unsere Jungs durch einen gut aufgelegten M. Petrinec und mit taktisch diszipliniertem Auftritt die knappe Führung halten. In der 61. Spielminute war N. Wolf erneut mit aufgerückt, es gab Eckball für den SVM. Nachdem der Ball durch einiges hin und her vor den Füßen von N. Wolf landete ließ sich der Routinier nicht zweimal bitten und erhöhte auf 0:2. Rodgau machte nun auf, was zu Kontermöglichkeiten führte. So schickte J. Ries in der 66. Minute J. Huther mit einem sehr guten Zuspiel auf die Reise und J. Huther vollendete zum 0:3. In der Folge gab es weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten, doch Tore fielen nicht mehr. Nach 90 Minuten war der zweite Sieg in Folge und der erste Auswärtssieg der Saison eingetütet.

Am kommenden Sonntag (3. April, 15.30 Uhr) spielen die Jungs gegen die Zweite des Hessenligisten VFB Ginsheim.

Torschützen: 0:1 N. Wolf (29′), 0:2 N. Wolf (61′), 0:3 J. Huther (66′).

(Text: PM SV 1919 Münster)