Zweite Mannschaft des SV Münster holt Sieg gegen TS Ober-Roden II

115
(Symbolfoto: Gerhard G. auf Pixabay)

TS Ober-Roden II – SVM II 1:2

Im Derby bei der Zweitvertretung der Turnerschaft Ober-Roden feierte die 1b einen etwas glücklichen Auswärtssieg.

Zunächst ähnelte das Spiel stark dem der Vorwoche. Erneut war nach vorne kaum eine Stafette gelungen um die Gastgeber in Bedrängnis zu bringen und die Defensivarbeit war teilweise zu zaghaft und nicht konsequent. So verlor M. Mrdja in der 23. Spielminute unnötig den Ball 20 m vor dem eigenen Tor. TS Spieler J. Koser ließ sich nicht zweimal bitten und versenkte das Leder unhaltbar zur verdienten 1:0-Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel blieb L. Steinhoff mit einem sehenswerten Distanzschuss der mögliche Ausgleichstreffer verwehrt. Er scheiterte an der Latte. Bis zu diesem Zeitpunkt hätten die Gastgeber ihre Führung durchaus ausbauen können. Der bärenstarke S. Hitzel im Tor der Zweiten verhinderte dies jedoch mit guten Paraden.

Zu Beginn der zweiten Hälfte gelang T. Hansen nach Freistoß von L. Steinhoff der Ausgleich per Kopf (49′). Die Hintermannschaft der TS hatte ihn mutterseelenallein aus fünf Metern einköpfen lassen. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Wiederum S. Hitzel war es zu verdanken, dass es an diesem Tag bei dem einzigen Gegentreffer aus der ersten Spielhälfte blieb. Drei hochkarätige Chancen der TS konnte er zunichtemachen. Auf der anderen Seite wurden die eigenen Chancen nicht ganz sauber zu Ende gespielt, so dass es zum Ende hin nach einer Punkteteilung aussah. Doch in der 88. Spielminute hatten zunächst die Gastgeber die Führung auf dem Fuß, Hitzel konnte parieren und leitete prompt einen Konter ein. Diesen vollendete A. Postall sehenswert aus spitzem Winkel ins lange Eck zum 1:2-Siegtreffer.

Torschützen: 1:0 R. Koch (24′), 1:1 T. Hansen (48′), 1:2 A. Postall (88′)

(Text: PM SV 1919 Münster)