Wiesbaden: Familienleistungen vor Ort

118
(Symbolbild: Luana Azevedo auf Unsplash)

Am morgigen Donnerstag, 21. April, geht das neue Beratungsangebot für Familien in die vierte Runde: Eine Kooperation des Sozialleistungs- und Jobcenters, des Amtes für Soziale Arbeit, der Familienkasse und der Caritas ermöglicht, dass sich Wiesbadener Familien einmal monatlich in der Dotzheimer Straße 99/Ecke Kurt-Schumacher-Ring zu unterschiedlichen staatlichen Leistungen beraten lassen können.

Zusätzlich zu Beratungen zu den Leistungen des Bildung und Teilhabe-Pakets, zu Kindergeld/Kinderzuschlag, zum Wohngeld, zu den Leistungen des Kommunalen Jobcenters und zum Unterhaltsvorschuss wird in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus ein Stromspar-Check angeboten. An insgesamt sechs Stationen gibt es Informationen zu den einzelnen Leistungen und es können auch direkt Anträge gestellt werden.

„Die ersten Termine sind für die interessierten Familien hervorragend gelaufen“, freut sich Sozialdezernent Christoph Manjura. „Durch Wohngeld und Kinderzuschlag konnte im Einzelfall sogar ein Plus von mehreren Hundert Euro pro Monat verbucht werden!“ Doch auch für andere Familien ergaben sich Verbesserungen, da durch die Inanspruchnahme von Wohngeld oder Kinderzuschlag auch Leistungen für Bildung und Teilhabe möglich werden, so dass die teure Klassenfahrt ebenfalls übernommen werden kann. Viele Familien, die unabhängig von Sozialleistungen, aber von einem kleineren monatlichen Einkommen leben, wissen nicht, dass sie unter Umständen Anspruch auf zusätzliche Familienleistungen haben. „Es lohnt sich immer, sich einmal hierzu beraten zu lassen“, ist Manjura überzeugt. Eine Beratung zum Stromsparen ist angesichts ständig steigender Energiepreise sowieso sinnvoll, deswegen sollte auf das Angebot der Caritas, das die Beratungen zu Familienleistungen vor Ort abrundet, keinesfalls verzichtet werden.

Auch am morgigen Donnerstag, 21. April, stehen im 1. Stock der Räumlichkeiten des Sozialleistungs- und Jobcenters in der Dotzheimer Straße 99 ab 9 Uhr wieder freundliche Mitarbeitende der kooperierenden Institutionen bereit, die interessierte Familien gerne beraten. Um Anmeldung unter familienleistungen@wiesbaden.de oder Telefon 06134/603366 wird gebeten.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)