Wiesbaden: Beim Überqueren von Fußgängerüberweg von Auto gefährdet

77
(Symbolfoto: manfredrichter auf Pixabay)

Eine 42-jährige Frau und deren beide Kinder sind am Montagnachmittag (25.) bei Überqueren eines Fußgängerüberwegs im Otto-Suhr-Ring in Wiesbaden von einer Autofahrerin gefährdet worden.

Nach Angaben der 42-Jährigen habe sie gegen 16.20 Uhr mit ihren Kindern den Fußgängerüberweg betreten, als sie einer herannahenden grauen Mercedes A-Klasse ausweichen mussten. Ein Unfall sei nur durch die schnelle Reaktion der Mutter verhindert worden. Die etwa 65 bis 70 Jahre alte, grauhaarige Autofahrerin habe anschließend mit ihrem Mercedes die Fahrt in Richtung Uthmannstaße fortgesetzt. Bei der grauen Mercedes A-Klasse soll es sich um ein älteres Modell mit Wiesbadener Kennzeichen gehandelt haben.

Mögliche Zeuginnen oder Zeugen des Vorfalls sowie Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem 2. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611/345-2240 in Verbindung zu setzen.

(Text: PM Polizei Westhessen)