Eppertshausen: Einbrecher werden von Mitarbeiter gestört und flüchten

49
(Symbolfoto: Steffen Salow auf Pixabay)

Dank eines Mitarbeiters konnte das kriminelle Vorhaben von bislang vier Unbekannten bei einem Einbruch in einen Motorradshop in der Einsteinstraße in Eppertshausen verhindert werden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand gelangte das kriminelle Quartett unter Gewalteinwirkung in der Nacht zum heutigen Mittwoch (27.), gegen 0.30 Uhr, ins Innere des Ladens. Durch laute Geräusche wurde offenbar ein Mitarbeiter, der sich in einem Nebenraum aufhielt, auf das kriminelle Treiben aufmerksam. Er begab sich sofort in den Verkaufsraum. Als die vier dunkel gekleideten Männer den Mitarbeiter bemerkten, suchten sie umgehend das Weite. Nach derzeitigem Kenntnistand machten sie keine Beute, dennoch hinterließen sie einen Schaden, der auf mehrere Hundert Euro geschätzt wird.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifen verliefen bislang ergebnislos. Laut Zeugen sollen die Unbekannten um die 1,80 Meter groß gewesen sein.

Wer in diesem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet hat oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 21/22 in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

(Text: PM Polizei Südhessen)