Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten bei Wehrheim

127
(Symbolfoto: Marcel Langthim auf Pixabay)

Mehrere Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 24.000 Euro sind das Fazit eines Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagnachmittag (26.) auf der B 456 zwischen Usingen und Bad Homburg ereignete.

Ein 63-jähriger Wehrheimer befuhr mit seinem Peugeot die Bundesstraße aus Usingen kommend in Fahrrichtung Bad Homburg und beabsichtigte an der Ausfahrt Wehrheim-Nord nach links abzubiegen. Dabei übersah er einen 68-jährigen Mann aus Grävenwiesbach, der mit seinem Ford Transit in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Bei dem nachfolgenden Zusammenstoß geriet der Peugeot ins Schleudern und touchierte zwei weitere Fahrzeuge, einen Ford Fiesta einer 77-Jährigen aus Wehrheim, die ebenfalls nach links in Richtung Wehrheim-Nord abbiegen wollte, sowie einer 41-jährigen Frau aus Weilrod, die mit ihrem Opel aus Richtung Wehrheim-Nord kommend an der Kreuzung wartete.

Der Unfallverursacher, der Fahrer des Ford Transit und seine 65-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt und mussten in verschiedene Krankenhäuser transportiert werden.

(Text: PM Polizei Westhessen)