Darmstadt: Unbekannte versprühen Pfefferspray und schlagen mit Teleskopschlagstöcken zu

3935
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Insgesamt vier Unbekannte näherten sich in der Nacht zum gestrigen Sonntag (1.), gegen 4.15 Uhr, einer vor einem Hotel am Karolinenplatz stehenden Personengruppe.

Einer der Männer sprühte dann unvermittelt Pfefferspray in die Personengruppe. Zwei weitere Angreifer schlugen zudem mit Teleskopschlagstöcken auf einen 23 Jahre alten Mann ein und verletzten ihn hierbei. Der 23-Jährige musste aufgrund seiner Verletzungen ärztlich versorgt werden. Insgesamt trugen acht Frauen und Männer im Alter zwischen 20 und 24 Jahren Blessuren leichterer Art davon. Die Angreifer flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Herrngarten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Flüchtigen sind allesamt zwischen 15 und 20 Jahre alt und sollen laut den Zeugen ein nordafrikanisches Erscheinungsbild haben. Einer der Angreifer trug eine schwarze Jacke mit Fellkragen, ein weiterer soll korpulent sein und helle Kleidung getragen haben.

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Darmstadt (Kommissariat 43) unter der Telefonnummer 06151/969-0 zu melden.

(Text: PM Polizei Südhessen)