Busfahrer in Darmstadt mit Messer bedroht

86
(Symbolbild: Harrison Kugler auf Unsplash)

Ein 59 Jahre alter Busfahrer in Darmstadt verweigerte am späten gestrigen Dienstagabend (3.), gegen 23.30 Uhr, an der Haltestelle “Windmühle”, in der Gräfenhäuser Straße, drei jungen Männer den Zustieg, weil sie keine Fahrtickets vorweisen konnten.

Einer der Jugendlichen hielt dem 59-Jährigen daraufhin ein ausgeklapptes Messer entgegen und bedrohte ihn. Zudem versuchte er einen im Bereich der Haltestelle abgestellten E-Scooter nach dem Busfahrer zu werfen, verfehlte diesen aber. Das Trio flüchtete anschließend zu Fuß über die Pallaswiesenstraße in Richtung Weiterstadt/Riedbahn.

Der Angreifer ist 13 bis 16 Jahre alt, hat kurze, schwarze Haare und war mit einem weißen Pullover, schwarzer Hose und weißen Turnschuhen bekleidet. Seine beiden Begleiter sind etwa gleich alt und waren dunkel gekleidet.

Hinweise von Zeugen werden erbeten an die Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 35) unter der Telefonnummer 06151/969-0.

(Text: PM Polizei Südhessen)