Sechsjähriger in Offenbach verletzt: Wer kann Angaben zur unbekannten Radfahrerin machen?

105
(Symbolfoto: Pixabay)

Nachdem ein Sechsjähriger am frühen Freitagabend (29.) in der Fußgängerzone der Frankfurter Straße in Offenbach bei einem Zusammenstoß mit einer noch unbekannten Radfahrerin verletzt wurde, sucht die Unfallfluchtgruppe nun nach Zeugen.

In Begleitung seiner Mutter fuhr der Junge gegen 18 Uhr mit seinem Tretroller in Höhe der Hausnummer 39 (vor einer Eisdiele) um einen Baum herum, als es zum Zusammenstoß mit einer Radlerin kam, die aus Richtung Kaiserstraße angefahren kam. Das Kind zog sich dabei unter anderem eine Platzwunde am Kopf zu. Die Radfahrerin, eine zirka 40 Jahre alte schlanke Frau mit dunkelblonden Haaren und Sonnenbrille, hielt noch kurz an, fuhr dann jedoch kommentarlos weiter. Offenbar wurden auch Gäste der Eisdiele auf den Unfall aufmerksam; ein Gast rief der 1,65 bis 1,70 Meter großen Unbekannten sogar noch hinterher.

Die Eisdielen-Gäste und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei den Ermittlern zu melden, (Tel. 06183/91155-0).

(Text: PM Polizei Südosthessen)