U.S. Army Garnison Wiesbaden veranstaltet deutsch-amerikanischen Flohmarkt

105
Symbolbild Flohmarkt (Foto: Gerd Altmann auf Pixabay)

Am Samstag, 21. Mai, veranstaltet die U.S. Army Garnison Wiesbaden einen deutsch-amerikanischen Flohmarkt auf dem Parkplatz zwischen alter PX und dem Taunus Theater auf dem Wiesbadener Hainerberg.

Bei diesem Event haben deutsche und amerikanische Verkäufer die Gelegenheit, ihre Waren zwischen 9 und 15 Uhr einem bunt gemischten Publikum anzubieten. Der Eintritt ist frei und für alle offen. Gezahlt wird ausschließlich in Euro und nur in bar.

Interessierte Verkäufer haben die Möglichkeit, ohne Vorreservierung und solange der Vorrat reicht, einen der insgesamt rund 100 Parkplätze ab 7.30 Uhr morgens zu ergattern. Die Standgebühr beträgt 20 Euro für drei Meter. Jeder weitere Meter kostet vier Euro extra. Die Standgebühr ist bei Eintreffen des Verkäufers am Platz fällig; gezahlt werden kann nur in bar. Ein Abbau vor Ende des Flohmarktes ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Es ist nicht erlaubt, Waffen oder waffenähnliche Gegenstände zu verkaufen.

Es wird um Beachtung gebeten, dass sich der einzige Eingang auf das Gelände auf der Berliner Straße gegenüber der Brita-Arena befindet. Für das leibliche Wohl wird mit zahlreichen amerikanischen Essensständen gesorgt. Es ist nicht gestattet, Waffen oder waffenähnliche Gegenstände auf das Gelände mitzubringen. Fragen beantwortet das „Family and MWR Business Operations“ unter Telefon 0611/1435489400.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)