Auseinandersetzung unter Fußballfans in Bockenheimer Pub

135
Symbolbild (Foto: Pixabay)

In der gestrigen Mittwochnacht (4.) um kurz nach Mitternacht kam es in einem Pub in der Niedenau in Frankfurt-Bockenheim zu einer Auseinandersetzung. Ein Gast erlitt leichte Verletzungen.

Laut Zeugenangaben sollen zwei Kleinbusse gegen 0.10 Uhr vor dem Pub gehalten haben. Eine Gruppe von rund 15 bis 20 Personen sei ausgestiegen und habe sich in das Lokal begeben. Hier sollen die unbekannten Angreifer die Gäste, u. a. Fußballfans von West Ham United, unvermittelt körperlich angegriffen haben. Als die Polizei alarmiert wurde verließen die Personen das Lokal, stiegen in ihre Fahrzeuge und fuhren davon. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte keines der Fahrzeuge angetroffen werden.

Laut der Zeugen waren die Angreifer aufgrund ihrer “Vermummungsgegenstände” dem Fanlager von Eintracht Frankfurt zuzuordnen. Bei einem der beiden Kleinbusse soll es sich um einen weißen Ford Transit mit Offenbacher Kennzeichen gehandelt haben. Der verletzte Gast, ein 34-jähriger Mann aus Großbritannien, wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

(Text: PM Polizei Frankfurt)