Fahrgäste bei Bremsung von Wiesbadener Linienbus verletzt

94
(Symbolfoto: Pixabay)

In der Schiersteiner Straße in Wiesbaden kam es am Dienstagnachmittag (3.) zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Fahrgäste eines Linienbusses verletzt worden sind.

Die Fahrerin des Linienbusses war gegen 17.25 Uhr auf der Busspur der Schiersteiner Straße stadtauswärts unterwegs. Im Bereich der Kreuzung zur Willy-Brandt-Allee sei dann plötzlich ein links neben dem Bus fahrendes Fahrzeug nach rechts abbiegen wollte. Um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu verhindern, habe die Busfahrerin stark abbremsen müssen. Dies hatte zur Folge, dass drei Fahrgäste zu Fall kamen und leicht verletzt wurden. Die unfallverursachende Person habe die Fahrt in Richtung stadtauswärts fortgesetzt, ohne sich um die Folgen zu kümmern.

Mögliche Zeuginnen oder Zeugen des Unfalls sowie Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei unter der Rufnummer 0611/345-0 zu melden.

(Text: PM Polizei Westhessen)