Innovativer Online-Dienst des Standesamtes Wiesbaden erhält auch international Anerkennung

98
(Symbolfoto: StockSnap auf Pixabay)

Das Team des Wiesbadener Standesamtes darf den innovativen Service der Online-Anmeldung zur Eheschließung im Juni auf großer Bühne in Berlin präsentieren. Beim „Creative Bureaucracy Festival“ wurden die Jury und Community von einem eigens hierfür produzierten Video im März beim „Digital Kick-Off Day“ überzeugt. Daraufhin wählten sie das Standesamt und dessen Projekt nach Berlin.

Das „Creative Bureaucracy Festival“ zeichnet herausragende Innovationen im öffentlichen Sektor und deren Beitrag zu einer besseren, lebenswerten, nachhaltigen und gerechten Welt aus. Es sollen sowohl eine positive Haltung zum öffentlichen Sektor sowie noch mehr Experimentierfreude und Tatendrang im öffentlichen Dienst gefördert werden. Dabei werden Projekte aus der ganzen Welt vorgestellt.

Nachdem sich Akteure aus dem öffentlichen Sektor, der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft bis zum 3. Februar dieses Jahres mit ihren Innovationen online anmelden konnten, fand am 24. März zunächst der „Digital Kick-Off Day“ statt, an dem diese Innovationen online kreativ präsentiert wurden. Die drei besten – wozu auch das Standesamt Wiesbaden gewählt wurde – dürfen ihre Innovation am 2. Juni in Berlin am Festivaltag in Präsenz vorstellen. Das Standesamt präsentiert dort die Online-Anmeldung der Eheschließung; die beiden anderen Innovationen werden jeweils vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie von der Bundeswehr auf vorgestellt.

„Dass unser Online-Dienst nicht nur bei Wiesbadens Bürgerinnen und Bürgern beliebt ist, sondern auch von einer internationalen Community Beachtung und Lob erhält, ist für uns eine besondere Freude“, erklärt Wiesbadens Bürgermeister Dr. Oliver Franz.

Link zum Video: https://youtu.be/w_iRaf0Pou8

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)