Michelstadt: Ladung nicht ausreichend gesichert und viel zu schwer

62
(Symbolfoto: Pixabay)

Einen Lastwagen beladen mit 21 sogenannten Big Bags, mit jeweils einem Gewicht von rund einer Tonne, kontrollierten Verkehrspolizisten am Mittwochvormittag (4.) in der Hulster Straße.

Zwar war die Ladung mit Zurrgurten versehen, hierbei handelte es sich aber um das falsche Sicherungsmittel, weil sich die Verspannung während der Fahrt löste. Einige der Haken hatte sich bereits ausgehängt. Die anschließenden Ermittlungen ergaben zudem, dass der Brummi anstatt der erlaubten maximal 40 Tonnen, mindestens 56 Tonnen wog und damit um 40 Prozent zu schwer war.

Fahrer und Unternehmen erwarten nun ein entsprechendes Bußgeldverfahren.

(Text: PM Polizei Südhessen)