Baumpflegearbeiten: Behinderung in Nieder-Roden

46
(Symbolfoto: guvo59 auf Pixabay)

Aufgrund von Baumpflegearbeiten werden am 11. Mai in der Wiesbadener Straße zwischen der Frankfurter Straße und der Sporthalle in Rodgau/Nieder-Roden die Kronen der Säulenrobinien stark eingekürzt.

Dies ist nach den Ergebnissen der Baumkontrolle nötig, um die Verkehrssicherung und die Stabilität der Bäume weiterhin zu gewährleisten. Die Maßnahme erfolgt in Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde, damit die Artenschutzrelevanten Vorgaben eingehalten werden. Ab 7 Uhr ist der Bereich einseitig durch Haltverbote für parkende Autos gesperrt, durch den Einsatz der Hubsteigers und des Häckslers kommt es im Begegnungsverkehr zu Behinderungen.

Am selben Tag wird neben der Rodgau Ring Straße zwischen der Chemnitzer Straße und dem Heusenstammer Weg eine abgestorbene Himalaja-Kiefer gefällt. Hier kommt ein sogenannter Fällgreifer zum Einsatz, der den Baum Stückweise von oben nach unten abträgt. Vor dem Arbeitsbereich wird die Geschwindigkeit von 50 km/h auf 30 km/h reduziert, und es kann zu Behinderungen im Begegnungsverkehr kommen.

(Text: PM Stadt Rodgau)