Olympiasieger beim JSK Rodgau

147
Jonas Reckermann (rechts) auf der neuen 3 Feld-Beach-Volleyball-Anlage des JSK Rodgau beim Aufschlag im Maingau-Energie-Stadion. (Foto: JSK Rodgau)

Jonas Reckermann eröffnet Beach-Volleyball-Anlage

Der größte Sandkasten Rodgaus ist eröffnet. Jonas Reckermann, Olympiasieger 2012 und Weltmeister 2009, mehrfacher Europameister im Beachvolleyball hat die neue Anlage im Rodgauer Maingau-Energie-Stadion unter dem Beifall der zahlreich erschienen Sportler und Sponsoren eröffnet.

Volleyball-Abteilungsleitung Tobias Müllerlei und Carolin Diepenthal hatten die Drei-Feld-Anlage vorbereitet. Die Gäste genossen die Abendsonne und bewunderten den weiteren Ausbau des Maingau-Energie-Stadion. Lothar Mark, Vorsitzender des JSK begrüßte den Olympioniken, der zugleich Vorsitzender der Werte-Stiftung in Frankfurt ist und dort gemeinsam mit Mark für die gleichen Werte einsteht: Integrität, Übernahme von Verantwortung, Vertrauen, Leistung, Respekt, Chancengleichheit. Wir fördern diese Ziele, die im Sport und in der Gesellschaft gelebt werden sollten, sagte Mark. Da passte es gut, dass die anwesenden Sponsoren sich vom „schönsten Stadion“ der Region und den Werten überzeugen konnten. Sportkreisvorsitzender Jörg Wagner kommt gerne nach Jügesheim, lobte den JSK, indem er den Sponsoren auf den Weg gab: „Schönere Voraussetzungen für den Sport kann man nicht haben, jetzt werden sie noch schöner“.

Lothar Mark betonte, dass die Investitionen in Höhe von 100.000 Euro für die Anlage aus eigenen Mitteln gezahlt werden konnten, bevor Sparkassenvorstand Hagen Wenzel die jahrelange gute Zusammenarbeit mit dem JSK lobte. Er erinnerte an das Baugebiet Robert-Haller-Ring, an die Förderung und Unterstützung durch die Sparkasse und sagte: „Das machen wir gerne, wenn wir sehen, dass einer den Hut aufhat und mit der Fahne vorneweg geht, dieser Vorstand geht vorneweg“. Mark dankte dem Betriebsleiter der Stadtwerke Stefan Lambert für den Mähaufwand im MES und die gute Partnerschaft mit Maingau, Rodau-Strom und Stadtwerke Rodgau. Lambert zeigte sich tief beeindruckt von der Sportstätte und von der Eventlokation, der er gerne die EVR Bühne zur Verfügung stellt: “Wir freuen uns, wenn hier etwas los ist, und bringen unsere Mäher gerne hier zum Einsatz.”

Davon, dass etwas los ist, konnten sich die Sponsoren an dem Nachmittag überzeugen. Jeder Platz war von verschiedenen Mannschaften bespielt. Jonas Reckermann, Pädagoge und Gymnasiallehrer für Geografie und Sport und gab Tipps und Neueinsteigern Mut mit auf den Weg, bevor die 90 Minuten Trainingseinheit begann. Bei strahlendem Sonnenschein macht es richtig Spaß. Inzwischen haben auch die anderen Sporttreibenden Abteilungen die Vorzüge der Dreifeldanlage für ihre Trainingseinheiten erkannt und nutzen sie. Einen weiteren Sponsor konnte Mark an diesem Nachmittag vorstellen: Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) wird uns in Zukunft ebenfalls als Sponsor zur Verfügung stehen sagte Mark und bedankte sich bei Stefan Lippert, der ein Büro in der Schwesternstraße in Jügesheim unterhält.

(Text: PM JSK Rodgau)