Saison für den Tennis-Club Münster startet gut

95
(Symbolfoto: Pixabay)

Endlich fliegt die Filzkugel auch wieder in Münster. Die Saison der Tennisspielerinnen und Tennisspieler ist gestartet, mit guten Erfolgen für den TC Münster.

In der Hessenliga der Herren 65 spielte man gegen die MSG Wabern/Homberg 3:3 Unentschieden.  In dieser hohen Spielklasse ist das sehr stark. Die Punkte für Münster holten N. Herd, E. Stork und das Doppel E. Schledt/N. Herd. Weiter spielten für den TCM R. Dreher und im Doppel G. Bohland.

Die Herren 60, ebenfalls in der Hessenliga, siegten deutlich mit 6:3 gegen den TC Schönbach. Hier holten die Punkte W. Eckert, D. Knoell, N. Herd, W. Riegel sowie die Doppel Schledt/Eckert und Riegel/Kampka. Es spielte weiterhin R. Dreher.

Die Herren 65 II siegten bei der MSG Traisa/Darmstadt mit 2:4. Die neu gegründete Mannschaft startete somit erfolgreich in die Runde und die Punkte holten H. Nuschenpickel, W. Schmitt und die Doppel B. Bikowski/H. Schütte sowie D. Scholz/H. Nuschenpickel.

Die Herren starteten bereits am 1. Mai in der Gruppenliga und verloren beim TC Heppenheim mit 8:1. Lediglich das Doppel F. Spieß/R. Mürdter konnte einen Sieg einfahren. Das zweite Spiel der Herren wurde ebenso verloren. Hier konnte Dragan Dragic siegen. In dieser starken Gruppe hat man bis jetzt gegen die Favoriten gespielt, jetzt sollte man gegen die kommenden Gegner die ersten Siege einfahren. Es spielten O. Staudt, R. Mürdter, C. Helmchen-Aldick, D. Dragic, F. Spieß und N. Kaffenberger.

Die Herren 40, auch neu gegründet, verloren ihr erstes Heimspiel gegen TC Fischbachtal mit 2:4. Lediglich S. v. Behren und L. Willsch konnten Siege einfahren. Sebastian verletzte sich noch im Doppel, unglücklicher konnte man die Saison nicht beginnen. Weiter für den TC Münster spielten M. Joos, T. Schrod und M. Börekci.

Die Herren 50 siegten in der Bezirksoberliga gegen TC Seeheim II mit4:2. Souverän siegten O. Pantle und J. Hujer. F. Kraft scheiterte unglücklich im Mach-Tiebreak. Dafür waren dann beide Doppel mit O. Pantle/H. Nuschenpickel und J.Hujer/F. Kraft erfolgreich.

Die Damen 50 siegten in der BOL souverän und ungefährdet gegen TC Brehmtal mit 7:2. Die Punkte holten H. Willsch, J. Marten, A. Vetter, L. Stork und die Doppel Willsch/Vetter, I. Maloney/J. Marten und Stork/I. Schledt. Es spielte noch T. Kytzia. Die Damen 50 stehen sofort am 1. Tabellenplatz.

Die Juniorinnen U18 verloren leider ziemlich deutlich bei TuS Griesheim mit 6:0. Die Mannschaft war einfach zu stark. Es spielten A. Hitzel, K. Welsch, M. Gilsdorf und S. Ikierler.

In der Kreisliga spielte die U10 gemischt gegen MSG Ober Ramstadt/Gersprenztal 3:3 unentschieden. Hier siegten S. Krug, B. Joos und L. Aldick. Es spielten noch J. Colin, L. Yan und Z. Martinez-Fajardo.

Die Damen siegten souverän gegen TC Breuberg mit 6:0. Leider gab es bis zum Bericht keine Online Eingabe über die Spielerinnen.

(Text: PM Tennis-Club Münster)