21-jährige E-Scooter-Fahrerin bei Unfall in Nieder-Roden verletzt

58
Symbolbild E-Roller (Foto: Pixabay)

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Samstagnachmittag (7.) eine 21 Jahre alte Frau leicht in Rodgau/Nieder-Roden verletzt worden.

Die Rodgauerin war gegen 13.40 Uhr mit ihrem E-Scooter auf dem Bürgersteig der Frankfurter Straße unterwegs und wollte die Einmündung der Limburger Straße überqueren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem aus Richtung Rodgau-Ring-Straße kommenden Seat eines 24-Jährigen, der die Frau beim Abbiegen in die Limburger Straße offenbar übersehen hatte. Dabei erlitt die 24-Jährige Prellungen an der Hüfte, die vor Ort medizinisch begutachtet werden mussten. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von gesamt etwa 2.600 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06104/6908-0 bei der Polizeistation Heusenstamm zu melden.

(Text: PM Polizei Südosthessen)