Bornheim: Wohnungsbrand nach Sturz

86
(Symbolfoto: Alexas_Fotos auf Pixabay)

Am gestrigen Montag (9.) kam es in der Bönstädter Straße in Frankfurt-Bornheim zu einem Wohnungsbrand, bei dem eine Seniorin verletzt wurde. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

Eine 92-jährige Frau stürzte am gestrigen Nachmittag beim Kochen zu Boden. Da sie nicht mehr in der Lage war aufzustehen, entwickelte sich am Herd ein Brand, welcher auf weiteres Küchenmobiliar übergriff. Mehrere Melder lösten in der Folge aus und Bewohner verständigten die Feuerwehr. Die alarmierten Einsatzkräfte retteten die 92-Jährige aus ihrer Wohnung und löschten schließlich das Feuer, das sich in der Küche und den Flur ausgebreitet hatte.

Die Seniorin kam mit einer Rauchvergiftung zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die weiteren Bewohner blieben unverletzt. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden dürfte im niedrigen fünfstelligen Bereich liegen.

Das Brandkommissariat der Frankfurter Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

(Text: PM Polizei Frankfurt)