Nordheim: 120 Heuballen gehen in Flammen auf

77
(Symbolfoto: Monikas_Wunderwelt auf Pixabay)

Mehrere Heuballen sind auf einem Feld bei Nordheim am Samstagabend (7.) in Flammen aufgegangen.

Kurz vor 19 Uhr wurde der Brand bemerkt und umgehend die Feuerwehr und die Polizei alarmiert. Umgehend waren die Wehren aus Lampertheim und Lampertheim-Hofheim vor Ort und begannen mit den Löscharbeiten. Auch dank des Einsatzes eines Landwirtes konnte ein Ausbreiten des Feuers auf 130 weitere Ballen verhindert werden, dennoch brannten 120 Heuballen ab. Bis in die Nacht hinein dauerten die Löscharbeiten an. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.500 Euro geschätzt.

Die genaue Brandursache steht aktuell noch nicht fest und ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

(Text: PM Polizei Südhessen)