61-Jähriger in Michelstadt attackiert und bestohlen

104
(Symbolbild: Dan Burton auf Unsplash)

Anwohner meldeten per Notruf am gestrigen Dienstagabend (10.), gegen 23.30 Uhr, einen nach Hilfe rufenden Mann in der Unterwegswiesenstraße, im Bereich der Neuapostolischen Kirche in Michelstadt. Die Rettungskräfte trafen dort anschließend einen 61 Jahre alten Mann mit Verletzungen an Gesicht und Beinen an. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der 61-Jährige wurde nach eigenen Angaben zuvor von einem Unbekannten geschlagen und anschließend am Boden liegend getreten. Er verlor offenbar kurz das Bewusstsein und stellte später fest, dass seine mitgeführte Stofftasche samt Geldbörse, Mobiltelefon und persönlichen Dokumenten entwendet wurde. Über den Angreifer ist bislang lediglich bekannt, dass er schlecht Deutsch sprach. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang ergebnislos.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Erbach (Kommissariat 10) unter der Rufnummer 06062/9530 zu melden.

(Text: PM Polizei Südhessen)