Darmstadt: Saison der Kinderflohmärkte beginnt am 15. Mai

93
Symbolbild Flohmarkt (Foto: 652234 auf Pixabay)

Die beliebten Kinderflohmärkte in Darmstadt sind zurück! Am 15. Mai, 12. Juni und 4. September haben Darmstädter Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren jeweils von 10 bis 14 Uhr wieder die Möglichkeit, in der Stadtmitte anderen Kindern alles aus ihrem Kinderzimmer zum Kauf anzubieten und dabei selbst das eine oder andere Spielzeug für sich zu entdecken.

Neu: Die Kinderflohmärkte finden nicht auf dem Markt-, sondern auf dem Friedensplatz statt. Die Anmeldung erfolgt vor Ort am Stand der Kinder- und Jugendförderung der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Den teilnehmenden Kindern wird dort ein Standplatz bereitgestellt. Standgebühren gibt es nicht, die Teilnahme ist kostenlos.

„Altes raus, Neues rein lautet das Motto der Darmstädter Kinderflohmärkte“, so Bürgermeisterin Barbara Akdeniz und hebt hervor: „Unsere Kinderflohmärkte sensibilisieren die Kinder dafür, dass auch gebrauchte Dinge einen Wert haben und nicht weggeworfen werden müssen, nur weil sie sie selber nicht mehr benötigen. Indem die Kinder miteinander handeln und Gegenstände untereinander weitergeben, übernehmen sie soziale Verantwortung und tragen zum Klimaschutz bei.“

Verkauft werden dürfen Spielsachen, ausgenommen Kriegsspielzeug, Kleidung, Bücher, Comics und vieles mehr. Die teilnehmenden Kinder werden gebeten, als Unterlage eine Isomatte oder Decke mitzubringen. Tische, Kleiderständer und Ähnliches können nicht verwendet werden. Bei Regenwetter fällt der Kinderflohmarkt aus.

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)