Wetter- und Klimawerkstatt Offenbach zu Gast bei der Pflanzen- und Saatgut-Tauschbörse

69
Essbare Stadt Offenbach und Stadtbiotop Offenbach bieten erneut eine Plattform an, um übrig gebliebene Pflanzen und Saatgut loszuwerden oder gegen andere Pflanzen zu tauschen. (Foto: Janina Albrecht)

Die Wetter- und Klimawerkstatt Offenbach ist zu Gast am Samstag, 14. Mai, von 10 bis 19 Uhr bei der Pflanzen- und Saatgut-Tauschbörse am Schäfergarten an der Herrmannstraße, Ecke Schäferstraße.

Essbare Stadt Offenbach und Stadtbiotop Offenbach bieten dort erneut eine Plattform an, um übrig gebliebene Pflanzen und Saatgut loszuwerden oder gegen andere Pflanzen zu tauschen. Wie schon im letzten Jahr erprobt, findet die Börse wieder mit Zeit und Abstand statt: Die Initiative stellt am Samstag den ganzen Tag einen Tauschtisch am Schäfergarten auf, der völlig kontaktfrei für den regen Saatgut- und Pflanzentausch benutzt werden kann. Die Pflanzen und das Saatgut kann einfach auf den Tisch gestellt werden, es darf mitgenommen werden, was beliebt.

Die Initiative begrüßt die Wetter- und Klimawerkstatt Offenbach als Gast. Die Werkstatt verlässt ihre Räume in der Offenbacher Innenstadt, in denen die Besucherinnen und Besucher bei spannenden Experimenten rund um die Themen Wetter- und Klima viel Wissenswertes erfahren. Die Wetterwerkstatt ist mit einem Stand, reichlich Material und dem ein oder anderen Experiment im Schäfergarten dabei. Alle großen und kleinen Naturfreundinnen und Naturfreunde sind gefragt, ihre Ideen zum Thema “Wie kann die Stadt umweltfreundlicher werden” kreativ auf Papier zu bringen.

Die Wetterguides stehen von 14 bis 16 Uhr aktiv mit Rat und Tat zur Seite und als Expertinnen und Experten für alle Fragen rund um die Themen Wetter und Klima zur Verfügung. Die Veranstalter bitten darum, dass die mitgebrachten Pflanzen und Saatgüter einzeln beschriftet und transportfertig zur Verfügung gestellt werden.

(Text: PM Stadt Offenbach)