Kind bei Unfall in Kronberg verletzt

112
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag (12.) in Kronberg-Oberhöchstadt wurde ein 5-jähriges Kind verletzt. Offensichtlich war es bei “rot” über die Straße gerannt.

Gegen 16 Uhr befuhr ein 56-jähriger Fahrer mit Wohnsitz im Main-Taunus-Kreis mit seinem Citroen die L3015, aus Richtung Oberursel kommend, in Fahrtrichtung Oberhöchstadt. Kurz vor der Einmündung zum Sudetenring, an der sich eine Ampel befindet, rannte das Mädchen bei “Rotlicht” von links nach rechts über die Straße. Der 56-Jährige konnte den Zusammenstoß trotz einer Gefahrenbremsung nicht verhindern. Die 5-Jährige prallte gegen das Auto und zog sich Verletzungen am Bein zu. Das Kind wurde zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus transportiert.

(Text: PM Polizei Westhessen)