MTV Urberach stark bei Südhessischen Leichtathletik-Meisterschaften

109
Im Bild (vordere Reihe von links): J.Wichmann, E.Heß, L.Beicken, Ch.Schwarzkopf; hintere Reihe von links: L.Odabasioglu, J.Delp, Ch.Ladwig, L.Matle. (Foto: MTV Urberach)

Luca Matle und Christopher Ladwig erringen Meistertitel im Speerwurf

Mit jeweils vier weiblichen und männlichen Leichtathleten unter der Anleitung von Trainer Günter Gleitsmann war der MTV Urberach bei den Südhessischen Meisterschaften, die am 21./22. Mai im Stadion Bürgerpark stattfanden, schon zahlenmäßig gut vertreten. Bei tollem Wettkampfwetter gingen die MTV Teilnehmer*innen in verschiedenen Disziplinen an den Start.

Die Jüngsten starteten alle in der Altersklasse U12 (W11 bzw. M11) und erzielten folgenden Ergebnisse:

Chiara Schwarzkopf 50m 9,06s Platz 32, Weitsprung 3.13m Patz.33, Ballwurf 80g 18.00m Platz 11.

Lina Beicken 50m 8,90s Platz 29, Weitsprung 2.47m Platz 41, Ballwurf 80g 19.50m Pl18.

Jakob Wichmann 50m 8,62s Pl.14, Weitsprung 3.80m Platz 5 eine Top-Ten Platzierung,
Ballwurf 80g 25.00m Platz 11.

Emil Heß 50m 8,71s Platz 17, Weitsprung 3.44m Platz 12, Ballwurf 80g 24.50m Platz 13.

In den Jugendklassen wurden hervorragende Ergebnisse und Platzierungen erzielt.
Jule Delp belegte in der Klasse WU18 zweimal Top-Ten Platzierungen. Über 100m kam sie in 14,09s auf Platz10 und im Weitsprung mit 4.64m sogar auf Platz 6.

Noch erfolgreicher war Leyla Odabasioglu in der Klasse WU20 mit Platz 4 im 100m Sprint in 14,64s und im Dreisprung errang sie mit 8.88m den Vizemeistertitel.

Herausragend waren die Ergebnisse bei der männlichen Jugend und der Männerklasse. In der AK MU20 ging Luca Matle im Speerwurf 700g an den Start und holte sich mit dem letzten Wurf mit 40.85m den SH Meistertitel

Gleichermaßen erfolgreich war der zwanzigjährige Christopher Ladwig in der Männerklasse. Im Speerwurf 800g siegte er mit einer Weite von 43.47m und sicherte sich ebenfalls den Titel eines SH Meisters.

Trainer Günter Gleitsmann zeigte sich hoch erfreut über den Einsatz und die Erfolge aller Teilnehmer*innen und beglückwünschte alle für ihre Leistungen.

(Text: PM MTV Urberach)