Zwei Niederlagen für den SV Münster

107
(Symbolfoto: SeppH auf Pixabay)

SV Kickers Hergershausen – SVM II 3:0

Die zweite Mannschaft des SV Münster verlor am vergangenen Sonntag auch in der Höhe verdient bei den Kickers aus Hergershausen. Hatte man in der ersten Hälfte noch etwas Pech im Abschluss, wobei zweimal das Aluminium eine Führung der SVM-Mannen verhinderte, konntendie Jungs in der zweiten Hälfte nichts mehr entgegensetzen. Zum Ende der Partie ließ man sich dermaßen hängen, dass der Sieg der Gastgeber durchaus noch höher hätte ausfallen können. Das war nix!

Bleibt zu hoffen, dass sich die Jungs am kommenden Pfingstsamstag beim letzten Heimspiel der Saison noch einmal zusammenreißen und sich den SV-Anhängern wieder von ihrer besseren Seite zeigen.

Eintracht Wald-Michelbach – SVM I 3:1

Seit vergangenem Mittwoch steht fest, dass die Erste des SV Münster ein weiteres Jahr Verbandsliga spielt! Das ist für die Verhältnisse überragend!

Bereits am vergangenen Samstag spielte die Erste bei der Eintracht aus Wald-Michelbach. Zwei vermeidbare Fehler in der ersten Hälfte stellten die Pausenführung für die Gastgeber sicher. Nach der Pause war die SVM-Truppe energischer und insgesamt besser im Spiel. Das beherzte Auftreten wurde prompt mit dem Anschlusstreffer durch Ar. Sahitolli belohnt. Im Anschluss spielte man auf’s Ganze, um möglichst noch einen Punkt zu entführen. Dies bot den Gastgebern immer wieder die Möglichkeit die Führung durch Konter auszubauen. In dieser Phase zeigte S. Hitzel eine bärenstarke Leistung und hielt die SVM-Jungs im Spiel. Allerdings war der Ausgleichstreffer vergönnt und Wald-Michelbach setzte in der 88. Minute den Deckel drauf. In der 90. musste M. Yildirim nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz, womit er am Pfingstsamstag beim letzten Heimspiel der Saison gegen den SV der Bosnier aus Frankfurt nur zuschauen darf.

(Text: PM SV 1919 Münster)