Praunheim: Unbekannter zündet Haare von 22-Jähriger an

112
(Symbolfoto: Alex Fox auf Pixabay)

Am Dienstag (31.) kam es im Frankfurter Stadtteil Praunheim zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der ein unbekannter Mann eine 22 Jahre alte Frau an den Haaren anzündete. Das Tatgeschehen deutet auf einen mutmaßlich fremdenfeindlichen Hintergrund hin.

Die 22-jährige Geschädigte befand sich gegen 14.20 Uhr in der Kollwitzstraße, Höhe Hausnummer 3, als ihr zu Fuß ein Mann entgegenkam. Während sie aneinander vorbeigingen, bemerkte sie an ihrem Kopf plötzlich eine Flamme an den Haaren, die in der Folge angesengt wurden. Offenbar hatte der Unbekannte die Haare der 22-Jährigen im Vorbeigehen in Brand gesteckt. Glücklicherweise gelang es der jungen Frau mit einer schnellen Reaktion, Schlimmeres zu verhindern, sodass sie keine weiteren Verletzungen davontrug. Im weiteren Verlauf forderte der Mann sie auf, “das Land zu verlassen” und flüchtete anschließend in einen parallel zur Geschwister-Scholl-Straße und Johanna-Kirchner-Straße befindlichen Fußweg östlich in Richtung Ludwig-Landmann-Straße. Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Unbekannten verlief ohne Ergebnis.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: Circa 50 Jahre alt, etwa 175 bis 185 Zentimeter groß, hellblonde / gräuliche Haare, faltiges Gesicht. Er hatte ein mitteleuropäisches Aussehen und sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet war er mit einem weiten, hellgrauen Shirt und einer grauen Jogginghose. Er führte eine Bierdose mit sich.

Die Frankfurter Kriminalpolizei bittet Zeugen, die in diesem Zusammenhang Angaben zu dem Tatgeschehen und / oder dem unbekannten Mann machen können, sich unter der Rufnummer 069 / 755 53111 bei der Polizei zu melden.

(Text: PM Polizei Frankfurt)