Schlägerei im Frankfurter Bahnhofsviertel

98
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Am heutigen Freitag (3.) gegen 1 Uhr, entwickelte sich in der Taunusstraße, in Höhe der Hausnummer 40, eine Schlägerei.

Laut Aussage von Zeugen sollen sich daran bis zu 15 Personen beteiligt haben. Bei Eintreffen der Polizei waren die Beteiligten geflüchtet. Vor Ort befand sich noch eine verletzte Person, ein 21-jähriger Mann, der sofort in ein Krankenhaus verbracht werden musste, wo er operiert wurde. Bislang sind die Gründe für diese Auseinandersetzung noch nicht bekannt.

Die Frankfurter Polizei sucht Personen, die zu diesem Sachverhalt sachdienliche Angaben machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069-75541440 zu melden. Natürlich nehmen auch alle anderen Polizeidienststellen Hinweise entgegen.

(Text: PM Polizei Frankfurt)