Endlich wieder Genuss und Beisammensein in Nieder-Roden

172
Außer am eher regnerischen Sonntag, war der Besuch des „ Wein & Genuss Festivals“ mehr als gut. (Foto: ah)

Von Freitag bis Sonntagabend war der Puiseauxplatz in Nieder-Roden wieder Ziel vieler Menschen. Zum ersten Mal fand dort das „ Wein & Genuss Festival“ statt.

„Die Idee hatten wir eigentlich schon 2019, aber wir sind zu wenig, um so ein Projekt zustemmen und so haben wir uns nach „Mitstreitern“ umgesehen und mit der „Stadtleben GmbH“ und den Verbundpartnern, wie Events4you, die Raketenklub GmbH, eine Organisation gefunden, die mit solchen Projekten schon viel Erfahrung hat“, erläuterte Markus Frei von „Rodgau erleben“. 2020 hätte man starten können, aber durch Corona lag die Veranstaltung zwei Jahre auf Eis.

Nun ging sie aber mit großem Erfolg über die Bühne und außer am eher regnerischen Sonntag, war der Besuch mehr als gut. Überrascht dürften viele Besucher von dem umfangreichen kulinarischen Angebot gewesen sein. Zahlreiche Food-Trucks mit Speisen aus fast allen Erdteilen wurden Angeboten, sei es afrikanisch, indonesisch, phillipinisch oder auch verschiedene Burger waren auf dem Platz zufinden und boten fast eine „Genuss-Meile“ . Auch die Auswahl an Getränken war entsprechen groß und abwechslungsreich. Ergänzt wurde das „Wein&Genuss-Festival“ durch Live-Musik mit zum Teil lokaler Größen und vielen Spielmöglichkeiten für Kinder – von großen Holzbausteinen über Hüpfburg und Kinderkarussell bis hin zur haushohen Dartscheibe. Der Erfolg hat „Rodgau erleben“ nur bestätigt und die Veranstaltung soll nun jedes Jahr stattfinden.

(Text: ah)