Vandalen in Oberursel unterwegs

108
(Symbolfoto: Gerd Altmann bei Pixabay)

Eine Serie von Sachbeschädigungen ereignete sich in der Nacht zum Samstag (4.) in Oberursel und Oberstedten.

Unbekannte Vandalen zerstörten die Glasscheiben von mindestens sechs Haltestellen. Der oder die Täter waren offensichtlich in der Zeit von 1.30 bis 8 Uhr entlang der Strecke “Im Rosengärtchen”, “Hohemarkstraße”, “Im “Heidegraben”, “Dornbachstraße” und “Bergweg” unterwegs. Die Täter schlugen in diesem Bereich an einer U-Bahnhaltestelle (“Im Rosengärtchen”) sowie an mehreren Bushaltestellen mit Brachialgewalt die Glasscheiben ein. Ein Zeuge gab an, gegen 4 Uhr einen “lauten Knall” gehört zu haben. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Die Polizei Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

(Text: PM Polizei Westhessen)