B448 bei Obertshausen: Drei Verletzte bei Auffahrunfall

119
(Symbolbild: Clark van der Becken auf Unsplash)

Ein offenbar wegen zu geringem Sicherheitsabstand verursachter Auffahrunfall hatte am heutigen Donnerstagmorgen (9.) an der „Gathof-Kreuzung“ zum Ergebnis, dass dabei drei Personen verletzt wurden und etwa 20.000 Euro Sachschaden an beiden Fahrzeugen entstand.

Gegen 8.15 Uhr war eine 62-jährige Hyundai-Fahrerin auf der Bundesstraße 448 aus Richtung Tannenmühlkreisel kommend in Richtung Offenbach unterwegs als sie ihr Fahrzeug an der auf Rot umschaltenden Ampel abbremsen musste. Eine nachfolgende 29 Jahre alte VW-Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in das Heck des Hyundai.

Bei der Kollision wurden neben beiden Fahrerinnen auch der 6-jährige Sohn der 29-Jährigen verletzt. Alle drei kamen mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Der VW war nicht mehr fahrbereit.

(Text: PM Polizei Südhessen)