Endlich wieder Wettkampf der Leistungsturnerinnen des TV Münster

107
Mannschaftsfoto LK Turnerinnen (Foto: TV Münster)

Kürzlich war es endlich so weit. Nach mehr als zwei Jahren Pause fand der erste Wettkampf der Leistungsturnerinnen des Turngau Odenwalds statt. Der TV 1898 Münster e.V. richtete das Hallenkinderturnfest in seiner Turnhalle aus. In elf verschiedenen Wettkämpfen durften die Mädels der Vereine aus Dieburg, Reichelsheim, Babenhausen, Lengfeld, Groß-Zimmern, Weiten-Gesäß und Münster ihr Können präsentieren.

Der TV Münster nahm mit insgesamt 26 Turnerinnen an fünf verschiedenen Wettkämpfen teil. Die größeren Turnerinnen starteten in den Kürstufen (LK) und die kleineren Mädchen in den Pflichtstufen (P). Die Turnerinnen des TV Münster erturnten sich vier erste Plätze, drei zweite Plätze und einen dritten Platz.

In der höchsten Kürstufe (LK 2 jahrgangsoffen) belegte Luana Cammarata Platz 1, dicht gefolgt von ihrer Mannschaftskollegin Laura Kerkau, die sich Platz 2 sicherte.

In der LK 3 (Jahrgang 2008-2006) sind gleich zehn Turnerinnen an den Start gegangen und konnten sich Plätze auf dem Treppchen sichern. Mika Bae landete auf Platz 1 und Aileen Wollenhaupt auf Platz 2.

In der LK 4 (Jahrgang 2010/2009) startete der TV Münster ebenfalls mit zehn Turnerinnen. Alle ersten drei Plätze gingen mit Emily Seibert auf Platz 1, Zoe Wendel auf Platz 2 und Tessa Rose auf Platz 3 an den TV Münster.

Mannschaftsfoto P-Stufen (Foto: TV Münster)

Auch in der P 3/4 (Jahrgang 2012 und jünger) war Münster erfolgreich. Nathalie Rübensam erreichte den 1. Platz.

Man freut sich jetzt schon auf den Mannschaftswettkampf im Herbst, am 17./18. September in Dieburg in der Schlossgartenhalle.

(Text: PM TV Münster)