Auseinandersetzungen beim Brunnenfest in Oberursel

131
(Symbolfoto: Fabian Holtappels auf Pixabay)

Zwei Auseinandersetzungen ereigneten sich beim Oberurseler Brunnenfest am Wochenende.

Beim Brunnenfest in Oberursel wurde am Samstagabend (11.) ein Besucher durch einen Faustschlag verletzt. Der 22-jährige Geschädigte mit Wohnsitz in Usingen war im Bereich “Hollerberg” mit einem anderen Mann gegen 23.30 Uhr in Streit geraten. In der Folge kam es zu einer Rangelei, die damit endete, dass der 22-Jährige durch den unbekannten Beschuldigten mit einem Faustschlag niedergestreckt und verletzt wurde. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

Eine 22-Jährige Frau wurde am Sonntag (12.) ebenfalls auf dem Brunnenfest in Oberursel verletzt. Die Geschädigte, die in Frankfurt wohnhaft ist, befand sich im Bereich “Hollerberg”, als sie von einer Glasflasche am Kopf getroffen wurde. Nach ersten Erkenntnissen soll eine unbekannte weibliche Person die 22-Jährige absichtlich mit der Glasflasche geschlagen haben. Eine Personenbeschreibung liegt auch hier nicht vor.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

(Text: PM Polizei Westhessen)